Ich hab Dead Drop für 2€ auf der Spiel gekauft, das Spiel besteht aus nem knappen Dutzend Karten, ner Anleitung und das alles war "formschön" in nem Zip-Lock-Beutel verpackt.

...für 2€ macht man ja kaum was falsch und ich hab irgendwie 3-4 kleines Spiele da gekauft und auch nocht 2-3€ runtergehandelt...also wars schon quasi fast umsonst.

Und das Spiel kam dann gestern auf den Tisch...und es war erstaunlich gut.
Vier Karten mit Wert 0, dreimal 1, zweimal 2 und 3 und jeweils einmal 4 und 5. Mischen, eine kommt verdeckt in die Mitte, pro Spieler eine weitere offen in die Mitte, der Rest wird gleichmäßig unter den Spielern verteilt.

Ziel ist es die verdeckte in der Mitte zu ermitteln.

Ist man dran tauscht man entweder mit einem anderen Spieler eine Karte, tauscht eine Karte mit der Mitte oder hält einem zwei Karten hin und wenn er ne Karte hat deren Wert der Summe der beiden Karten entspricht, gibt er einem die Karte und man gibt ihm eine der beiden gezeigten.

Und optional kann man danach noch zwei Karten offen neben die verdeckte Spielen und geheim drunterschauen. Haben die zwei Karten in Summe den Wert der verdeckten (5 zählt als 0) kriegt man nen Punkt, sonst legt man alle seine Karten offen in die Mitte und ist raus.

Wer als erstes drei Punkte hat, hat gewonnen.

Gibts auch als Print&Play im Internet oder man nimmt einfach aus nem Poker-Set vier Bilder (zählen 0), drei Asse (1), zwei Zweien und Dreien und jeweils ne Vier und ne Fünf. Aber das Original gibts in 8 tollen Varianten, von Western über Spione bis zu Monstern ist alles dabei und durchaus hübsch gezeichnet.

Gedächtnis, kombinieren, bluffen...für 13 Karten kann das Spiel NE MENGE! Ist irgendwie wie Hanabi gegeneinander. Irgendwie. Wird in Zukunft definitiv öfter als Absacker auf den Tisch kommen: 8/10

 https://boardgamegeek.com/boardgame/161926/dead-drop

Print&Play
https://boardgamegeek.com/filepage/105080/dead-drop-pnp-cards-rules-english



Youtube

Instagram

Twitter

Popular Posts