Ich wollte auch mal einen Verriss schreiben, und das von mir am meisten gehasste Spiel ist Trango. Nicht wegen dem Spiel selbst, sondern wegen der dreieckigen Verpackung.

Anzahl der Spieler:

2 bis 4 Spieler
Spielzeit:
30 Minuten
Altersfreigabe:
Frei ab 8 Jahre
Durchschnittswertung:
1/10 bei 1 Bewertungen
Ich weiß nicht mehr woher ich das Spiel habe, ich weiß nur, dass ich es seit Jahren immer wieder versuche irgenwie sinnvoll unterzubringen, zu stapeln und welche Unruhe die Form der Schachtel in mir auslöst. Ich bin völlig frei von Zwangsstörungen oder Ticks, aber bei der Packung weiß ich wie sich solche armen Seelen fühlen müssen.

Dazu bekommt man die Schachtel nicht mal auf, sie klemmt derart, das man sich fühlt wie ein Rentner vor der 2mm Blisterpackung und als einzigem Werkzeug nem Plastikeierlöffel.

Anleitung lesen hat ich keine Lust bei so nem abstrakten Spiel, also erst mal eine Rezension rausgesucht und zwar von den von mir geschätzten Cliquenabendlern. Nein, das meine ich nicht ironisch, ich mag deren Bewertungen wirklich, die sind nur allzu oft genau auf meinem Geschmack.

Was lese ich da, nur 1 von 10 Punkten?
Und den einen erbärmlichen Punkt auch nur als Gnadenpunkt?

Dazu soll das Spielmaterial noch mies und unspielbar sein?

Klang nach exakt einem guten Kandidaten für meinen geplanten Verriss!

Aber man kann nur miesmachen was man auch kennt, also ne Proberunde mit meinem brettspielhassenden Sohnemann, Kamera voll drauf, das wird ein Spaß werden.

Regeln gar nicht erst gelesenm Sohnemann hat Muster auf dem Schachtelrand und zahlen gefunden, und allein darauf völlig korrekt die komplette Spielanleitung erschlossen.

Nun kann es aber losgehen mit den Verriss!

Und dann... ist das Spielmaterial gar nicht so mies wie beschrieben, im Gegenteil, es funktionierte ganz gut beim zusammenstecken, blieb aber auch stabil wenn man das Gebilde in die Hand nahm.

Und dazu machte es meinem Brettspielhasser sogar Spaß!
So sehr, das ich das Spiel nicht verschenken darf, sondern auf jeden Fall behalten muss!

Hm... ok.
Mika liebt LEGO und das ist ähnlich, wird an Ihm liegen, nicht am Spiel.

Nächster Tag, Nils(6) kommt zu Besuch, die beiden verkrümeln sich.
Kennt ihr das?
Wenn man von seinen Kids NICHTS hört?
Dann wird man als Eltern misstrauisch, meist machen sie dann Unsinn.

Ich stürme ins Zimmer, da sind sie nicht.
Die sitzen in der Küche und spielen beide Trango.
Auch Nils ist von dem Spielchen begeistert.

Liebe Cliquenabendler!
Mit nur einem beschämenden Punkt habt ihr in eurer Bewertung mal eben um 180 Grad, an der auf der Packung angegebenen Zielgruppe vorbeigeschossen!

Passiert mal, ist nicht schlimm.
Ich hätte sogar 0 Punkte gegeben nur wegen der Schachtel.

Aber das Spielchen selbst ist gar nicht mal so schlecht.
Die Kids wollen es nun mal zu viert mit allen Farben spielen.

Zuerst haben sie mit den vier Spielerfarben aber mal irre Muster und Formen damit "gemalt" und "gebaut" und sind immer noch begeistert.

Von mir gibts ne 3,5 /10... ich kenne bedeutend schlechtere Spiele!

Am Ende des Videos zeige ich noch ein paar nicht rechteckige Spieleschachteln, welche mir schon bein reinen ansehen die Wimpern verknoten lässt und mir die Sackhaare jucken. Es geht tatsächlich NOCH SCHLIMMER!!!

http://www.cliquenabend.de/spiele/130100-Trango.html

Youtube

Instagram

Twitter

Popular Posts