Zooloretto Exotic Addon

Zooloretto selbst ist ein sehr familientaugliches Spiel, da die Regeln nicht zu komplex und das Thema ungewöhnlich und nett ist. Vor nicht all zu langer Zeit hab ich das mal mit Sparbuch, Eingewöhnungsgehege, Streichelzoo und den Mini-Erweiterungen Langer Hans, Eisbär und Tapir mit Rosalie (6), Julia und Sascha gespielt. Das ging super und hat auch Spaß gemacht.

Jetzt kamen zur SPIEL Löwen und Kaninchen, sowie das Weihnachtsgeschenk dazu und bei Thalia gabs auf Addons nochmal Rabatt und da war dann Exotic dabei.

Einfach alles mit dazu (und zwei anderen Tiere statt der Löwen und Kaninchen raus) und losgespielt...funktioniert immer noch tadellos selbst für Rosalie. Die ganzen Addons bringen immer nur super wenige Regeln mit und so bleibt eigentlich alles überschaubar. Für die exotischen Tiere gibts nen neuen Bereich mit neuen Regeln, dazu kommen noch Besucher die durch den Park schlendern. Fügt sich prima ins Spiel ein, macht es aber noch ein bißchen interessanter.

Alles weiterhin 7/10


Kling Klang Klunker

Mit ner Spitzhacke Edelsteine aus nem Turm schlagen, dabei besonders vorsichtig sein, dass nix umfällt. Nettes kleines Geschicklichkeitsspiel ala Jenga mit enthaltenem Nachteil für Erwachsene wenn sie gegen Kinder spielen.

Gut für ne Runde mit Kindern, könnte vllt. auch als Trinspiel taugen 6/10


7 Wonder Cities Addon

Mit Stephan und Gaara auf Wunsch was einsteigerfreundliches rausgeholt...7 Wonders geht immer. Und ich hab ja jetzt Cities, Leaders und Babel neu. Kurz mal geschaut...Leaders und Babel bringen ne Menge neuen Kram...machen wirs einfach, lassen wir das erstmal weg. Nur Cities mit reingepackt und gemerkt, dass die paar Karten mehr doch ne Menge ändern was die Strategien angeht, das Spiel aber nicht wirklich komplexer machen.

Wie bei Zooloretto Exotic fügt sich das Addon nahtlos in das Grundspiel mit ein, weiterhin 8/10


Berge des Wahnsinns

Kooperativ versucht man einen Berg hochzukommen, ein paar Hinweise zu finden und anschließend zu entkommen. Bei jeder Bewegung muss man ne Prüfung machen wo verdeckt Karten auf einen Stapel gespielt werden, die eins von vier Symbolen und Zahlen von 1-6 haben um auf bestimmte Werte oder Wertbereiche pro Symbol zu kommen (z.B. 8-10 Werkzeuge und 11 oder mehr Waffen).

Erschwert wird das im Laufe der Zeit dadurch, dass alle "wahnsinnig" werden sprich Wahnsinn-Karten ziehen wo dann eine Anweisung draufsteht die es zu befolgen gilt wie z.B. "nenne keine konkreten Zahlen mehr", "dreh dich vom Spielgeschehehn weg", "lass dir alles nochmal bestätigen", etc.

Puh, überhaupt nicht mein Spiel. Der Grundmechanismus ist ungefähr so spannend wie 5-Minute Dungeon ohne Hektik und die Wahnsinn-Karten nerven mich persönlich einfach nur. Bei Spielen wie Villen des Wahnsinns 2. Edition sind sie eine thematische Erweiterung zu einem ohnehin guten Spiel, hier machen sie eine öde Spielmechanik einfach nur noch frustrierend.

Auf dem Spielbrett und auf den Papp-Plättchen sind dann auch noch die Farben gerne mal vertauscht, was die ohnehin schwierige Kommunikation dann nochmal torpediert. Und man sieht vorher nicht, was für Proben man schaffen muss, steuert also auch gerne mal in etwas, wo keiner von Karten hat.

Ich mag frustrierende Spiele nicht, ich bin bei kooperativen Spielen sehr vorsichtig und von der Spielmechanik her find ich es einfach nur öde: 4/10


Great Western Trail

Eigentlich hatten wir uns zu Battlestar Galactica verabredet, da aber kurzfristig zwei abgesprungen sind, waren wir nur 4 und dann sind wir doch umgeschwenkt. Ich hatte noch Konzil der Vier und Helios dabei, Thomas wollte aber lieber zuerst GWT spielen. Das hab ich in letzter Zeit schon mehrfach gespielt und so richtig gerockt hat es nie, aber von mir aus.

...nope, schlechte Idee. Es wurde viel überlegt, aufgrund von Kartenpech am Anfang hab ich mal ne andere Strategie ausprobieren wollen...funktionierte alles irgendwie nicht. Nach 3 1/2 Stunden (plus Aufbau und Regeln erklären) wars dann endlich vorbei und die Standard-Strategie (Deck ausdünnen, tolle Kühe und auf nach SF) hat haushoch gewonnen. Und als Regelerklärer, der bisher noch nie die Anleitung in der Hand hatte, hab ich mal gemerkt, wie beschissen die Anleitung ist. Hat man eine Regelfrage, sucht man sich erstmal dumm und dusselig bevor man was gefunden hat.

In letzter Zeit wurden die Runden schlechter und schlechter...ich bin kurz davor es abzuwerten: 7/10


Youtube

Instagram

Twitter

Popular Posts